Es sind nochattraktive Ausbildungsplätze in der Süßwarenbranche frei

Noch attraktive Ausbildungsplätze in der deutschen Süßwarenindustrie frei

Anfang August beginnt traditionell das neue Ausbildungsjahr. Noch sind viele attraktive Ausbildungsplätze in der deutschen Süßwarenindustrie zu besetzen. Die Unternehmen der Süßwarenindustrie bieten für ihre Fachkräfte von morgen ein breites Angebot betrieblicher Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Berufen.

Rund 50 Ausbildungsplätze in vielfältigen Ausbildungsberufen bzw. diversen Dualen Studiengängen sind für das Jahr 2023 derzeit noch frei. Dabei werden diese Ausbildungen angeboten:

  • Süßwarentechnologe (m/w/d)
  • Techniker/in, Fachrichtung Lebensmitteltechnik (m/w/d)
  • Mechatroniker (m/w/d)
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (m/w/d)
  • Koch/Köchin (m/w/d)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
  • Elektroniker (m/w/d)
  • Fachinformatiker (m/w/d)
  • Industriekaufmann/-frau (m/w/d)
  • Verkäufer/in (m/w/d)
  • Einzelhandelskaufmann/-frau (m/w/d)
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w/d)
  • Industriemeister/-in, Fachrichtung Süßwaren oder Lebensmittel (m/w/d)
  • Lebensmitteltechnologe/in, Schwerpunkt Back- und Süßwarentechnologie (m/w/d)
  • Duales Studium Süßwarentechnologe/in (m/w/d)
  • Duales Studium Business Administration & IT (m/w/d)
  • Duales Studium BWL (m/w/d)

Eine Ausbildung in der Süßwarenindustrie ist aussichtsreich und die Branche ist seit vielen Jahren stabil, denn deutsche Süßwaren sind im In- und Ausland sehr beliebt. Geschätzt werden vor allem der hohe Qualitätsstandard der Produkte „Made in Germany“, aber auch die Kompetenz und Zuverlässigkeit der deutschen Unternehmen und ihrer Mitarbeiter. Qualifizierte Fachkräfte haben in der deutschen Süßwarenindustrie hervorragende Berufsaussichten. Auch ein ausbildungsbegleitendes Duales Studium ist für die Studiengänge Lebensmittel-Technologie mit dem Schwerpunkt Back- und Süßwarentechnologie (Bachelor of Science) sowie Lebensmitteltechnik (Bachelor of Science) möglich.

In der Ausbildungsplatzbörse des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) haben zahlreiche Mitgliedsfirmen des Verbandes ihre offenen Ausbildungsplatzangebote für das Ausbildungsjahr 2023 eingestellt. Den direkten Link zur BDSI-Ausbildungsplatzbörse finden Sie unter:

www.bdsi.de/verband/ausbildung-in-der-suesswarenindustrie/ausbildungsplatzboerse/

Ein BDSI-Erklärvideo „Ausbildung und Karriere in der deutschen Süßwarenindustrie“ finden Sie hier:

https://www.bdsi.de/presse/info-videos/

Mehr aus dieser Rubrik

Dass zu langes tägliches Sitzen ungesund ist, wurde bereits hinlänglich diskutiert. Bereits seit Jahren sorgen sich Wissenschaftlerinnen und…

Weiterlesen

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) blickt mit großer Sorge auf die Entwicklung beim Kakao und zwar sowohl mit Blick auf die…

Weiterlesen

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) zeigt sich äußerst besorgt, dass die Pläne der EU zur künftigen Gestaltung von…

Weiterlesen

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) blickt für die Branche mit ihren genussbringenden Produkten auf ein schwieriges Jahr…

Weiterlesen

Wie belastbar ist eigentlich die wissenschaftlich-statistische Basis des vielfach geforderten Werbeverbots für Lebensmittel, die nicht den…

Weiterlesen

Wir sind, was wir essen. Umso wichtiger ist es, im Bereich der Ernährung über ein solides Grundlagenwissen zu verfügen, das einem kurz- und…

Weiterlesen